Unfallmechanik

Definition Unfall

= ein mehrstufiger Vorgang

Aus dem Ersteindruck an der Unfallstelle kann man Schlüsse ziehen auf die Kinematik des Unfallgeschehens, d.h. welche Kräfte waren am Werk, wie haben sie gewirkt und welche Verletzungen sind zu erwarten.

Faktoren

Fußgänger vs Kraftfahrzeug

Geschwindigkeit Verletzungsmuster
bis 50km/h Kopf auf Kühlerhaube
50-70km/h Kopf vs Windschutzscheibe
ab 70km/h FußgängerIn fliegt über das Dach

Unfallphasen

  1. primärer Aufprall

    • Unterschenkelverletzungen (Stoßstangenverletzungen)
    • Platz- und Quetschwunden am Schienbein
    • keilförmige Brüche
    • Blutungen häufig sehr ausgedehnt
    • Kleinwüchsige & Kinder: häufig Beckenverletzungen
  2. Aufschlagen des Rumpfes und Kopfes am Fahrzeug

  3. Abgleiten oder Abwurf vom KFZ

    • häufig eher Armbrüche & Kopfverletzungen
    • auffallend gering